. . . bringt Bewegung in Ihr Leben!
xx

Wolfinger Straße 7a | 94060 Pocking | Telefon: 0 85 31 - 3 10 55 10 | info@ergotherapie-pocking.de

Meine Geschichte

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Ich möchte Sie einladen Ihnen meine persönliche Geschichte zu erzählen

Ein Herzliches Grüß Gott,

Mein Name ist Stefanie Nosko-Klitsch, ich bin Jahrgang 1978, bin verheiratet mit meinem Mann Harald und ich habe zwei wundervolle Kinder. Mein Sohn Aaron ist 2009 geboren und meine Tochter Ambra kam 2010 auf die Welt.

Meine Tochter wurde mit Sonderausstattungen geboren. Die Ärzte teilten mir ein ganzes Jahr lang mit, sie würden nicht wissen, ob Ambra jemals sitzen, geschweige denn Laufen lernen könne und sie sei geistig stark beeinträchtigt.

Das war für uns ein großer Schock und eine emotional sehr belastende Zeit.
Unsere Ehe stand massiv auf dem Spiel, wir waren an der Grenze unserer psychischen Belastbarkeit und einer unser Lebensträume, unseren Hobbies nachzugehen - Bergsteigen und klettern - schien wie eine Seifenblase zu platzen. Wir fühlten uns wie in einem schlechten Film.

Dazu kam noch, dass unsere Tochter mit einer Immunschwäche auf die Welt kam und wir das erste Jahr einige traumatische Krankenhausaufenthalte hatten.

Nach einem Jahr hatte ich eine Möglichkeit entdeckt, durch etwas, was uns schon viele Jahre zuvor begleitete.
Es gelang uns, Ambras Immunsystem zu stärken und ihre Hirnentwicklung optimal zu unterstützen.

JETZT ist es so, und mir läuft gerade die Gänsehaut und mir schießen die Tränen in die Augen: Meine Ambra hat das Laufen erlernt!!!!!
Sie kann Laufrad fahren und wir können mit ihr leichtere Wanderungen und Berg Touren in unserer Wahlheimat Berchtesgaden machen.
Und uns auf dem Gipfel in eine Hütte setzen, GEMEINSAM als Familie essen und den herrlichen Blick ins Tal genießen.

Ambra ist der freundlichste und fröhlichste Mensch den ich kenne. Und sie entdeckt gerade SPRACHE, bei der genialsten Logopädin der Welt unserer Anna in der Praxis über mir. Und das Beste kommt bekanntlich zum Schluss:
Ambra besucht einen Förderkindergarten in Pocking und sie war seit ihrem ersten Lebensjahr, also seit fünf Jahren nicht mehr im Krankenhaus!!! Was das für uns ALLE an Lebensqualität bedeutet kann ich kaum beschreiben.

Ich war sehr dankbar, dass wir etwas gefunden haben, was unseren Körper optimal versorgt. So, dass auch wir Erwachsenen, die belastende Zeit, überstanden hatten.

Jetzt genieße ich die Momente, wenn meine Ambra mich freudestrahlend begrüßt, wenn ich heimkomme. Sie hat unsere Herzen und die sehr vielen Menschen tief berührt.
Im Nachblick bin ich sehr dankbar. Ich durfte das Leben in seinem ganzen bunten Spektrum und mit allen Facetten kennen lernen.

Stefanie Nosko-Klitsch mit Ihren Kindern

Weiter habe ich eine Möglichkeit gefunden, mir ein zweites Standbein aufzubauen, ganz ohne Risiko und ohne Investitionen.
Es ist mittlerweile ein Netzwerk aus vielen gesundheitsbewussten Menschen entstanden, die in Selbstbestimmung leben wollen, ihre Rente absichern wollen oder Ihren Kindern eine finanzielle Absicherung hinterlassen wollen. Wir haben als Familie ein hohes Maß an Lebensqualität und Zeit für die vielen schönen Dinge gewonnen.

An der Stelle möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen, meine Geschichte zu lesen. Und auch bei meiner Tochter Ambra, die unser Leben so bunt und fröhlich macht und uns oft innehalten lässt. Uns pure Glückseligkeit, Lebenslust und tiefe Dankbarkeit lehrte.

Und wenn Sie jetzt irgendetwas an unserer Geschichte bewegt und inspiriert hat und sie Interesse an mehr Gesundheit, mehr Geld und mehr Gemeinschaft haben, haben Sie Mut und sprechen Sie mich an.

Ich kann Ihnen helfen Ihre „Warums“ also ihre Motivationen zu finden. Ich möchte Sie einladen, jetzt einen Moment inne zu halten und Ihre Träume herauszuholen. Ja genau, auch die, die sich ganz unten in ihrer Traumkiste befinden. Viel Spaß beim Träumen...

...und denken sie daran – Alles wird gut!

Herzlichst,
Ihre Stefanie Nosko-Klitsch

Navigation